23.03.2016

MetrioPharm AG:
Phase II Studie mit Patienten eingeleitet

 

Wie wir in unserem Aktionärsbrief vom Dezember 2015 berichtet haben, hat MetrioPharm die klinische Phase 1 Studie für MP1032 mit hervorragenden Ergebnissen abgeschlossen. Direkt nach Erhalt des Abschlussberichts hat unser Forschungs- und Entwicklungs-Team den Genehmigungsprozess für die nächste Studie eingeleitet. Hierbei handelt es sich um eine Phase II Studie mit Patienten, die an Psoriasis leiden.

Im Februar 2016, nur zwei Monate nach Abschluss der Phase I, konnte MetrioPharm die für die Zulassung der Studie notwendigen Unterlagen bei den Behörden einreichen. Ein zeitnaher Abschluss des Genehmigungsprozesses vorausgesetzt, können noch im April die ersten Studienteilnehmer in die Studie eingeschlossen werden.

 

Psoriasis

MetrioPharm hat für die erste Sicherheits- und Wirksamkeitsstudie in Patienten die Indikation Psoriasis vulgaris, auch bekannt als Schuppenflechte, ausgewählt.

Psoriasis ist eine entzündliche Hautkrankheit. Am häufigsten treten bei Patienten schuppende, juckende Hautstellen auf. Insbesondere die Kopfhaut, Ellenbögen und Knie sind betroffen. Durch den andauernden Juckreiz und die schuppende Haut haben Psoriasis-Patienten eine stark eingeschränkte Lebensqualität. Alleine in Deutschland leiden zwei Millionen Menschen an Psoriasis, weltweit sind es mehr als 100 Millionen.

Psoriasis wurde aus zwei Hauptgründen als erste Indikation gewählt: Zum einen gilt Psoriasis als Modellkrankheit für entzündliche Autoimmunerkrankungen. So sind viele Therapeutika, die gegen Psoriasis eingesetzt werden, auch für Rheumatoide Arthritis wirksam und zugelassen. Darüber hinaus sieht MetrioPharm ein großes Potential für MP1032 im Psoriasis-Markt, der auf über 10 Milliarden US Dollar in den nächsten Jahren wachsen soll.

In der jüngsten Vergangenheit hat sich die Therapie der Psoriasis durch neue, sehr wirksame Medikamente deutlich verbessert. Diese Medikamente werden jedoch nur in der Behandlung von schwerer Psoriasis eingesetzt, da die hohen Behandlungskosten und das Risiko ernsthafter Nebenwirkungen nur bei schweren Krankheitsverläufen zu rechtfertigen sind.

Für die Therapie der sehr viel häufiger vorkommenden mittelschweren Erkrankungsformen besteht nach wie vor ein großer medizinischer Bedarf. Bislang wurde noch kein oral (als Tablette) einzunehmendes, gut verträgliches Psoriasis-Medikament zugelassen. Alle bisherigen Ergebnisse zu Wirksamkeit und Verträglichkeit von MP1032 deuten darauf hin, dass unser Wirkstoff diese Anforderungen in idealer Weise erfüllt.

Wir sind zuversichtlich, dass MP1032 die Behandlung der meisten Psoriasispatienten verbessern und den betroffenen Menschen wieder einen unbeschwerten Alltag ermöglichen wird.

 

Generalversammlung der MetrioPharm AG

Die Generalversammlung der MetrioPharm AG findet voraussichtlich am 24. Juni 2016 in Kloten (Zürich) statt. Wir freuen uns, wenn Sie zahlreich erscheinen.
Eine Einladung zur Generalversammlung mit den angesetzten Themen erhalten Sie separat per Post, soweit Ihre Aktien bei uns im Aktienregister eingetragen sind.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei unseren Aktien um Namenaktien handelt. Das bedeutet für Sie, dass Sie lediglich Ihre Stimmrechte ausführen können, wenn Ihre Aktien unter Ihrem Namen oder dem Namen eines Stellvertreters bei uns im Aktienregister eingetragen sind.
Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre Aktien registriert sind, fragen Sie bei Ihrer Bank oder bei MetrioPharm nach. Bitte überprüfen Sie auch, ob die Anzahl der eingetragenen Aktien korrekt ist.

Ihre Ansprechpartner sind:
Eva Brysch
Investor Relations Managerin
Tel.: +49-(0)30-3384-395-40
E-Mail: invest@metriopharm.com

Sandra Meissner
Assistentin der Geschäftsführung
Tel.: +49-(0)30-3384-395-22
E-Mail: invest@metriopharm.com

MetrioPharm AG Download PDF
Download