MetrioPharm AG

MetrioPharm wurde 2007 von einem erfahrenen Team aus Naturwissenschaftlern und Unternehmern gegründet. Unser Entwicklungsprogramm basiert auf der Beobachtung der Gründer, dass eine bestimmte Klasse von niedermolekularen Verbindungen – die normalerweise in der biochemischen Forschung für analytische Zwecke verwendet werden – starke entzündungshemmende und immun-modulatorische Eigenschaften zu haben schien.

Der erste Entwicklungsschritt war die Charakterisierung stabiler und bioverfügbarer Formen dieser Wirkstoffklasse, welche MetrioPharm anschliessend für den medizinischen Gebrauch in allen wichtigen Märkten patentierte.

MetrioPharm konzentrierte seine ersten Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten auf die Behandlung von immuninduzierten entzündlichen Erkrankungen ("IMIDs") wie rheumatoide Arthritis, Psoriasis und Multiple Sklerose.

In präklinischen Studien zeigte sich das Wirksamkeits- und Sicherheitsprofil von MetrioPharms Leitsubstanz MP1032 immer vielversprechender. Im Jahr 2015 wurde mit der klinischen Entwicklung von MP1032 begonnen.

Den Wirkmechanismus konnte das Forschungs- und Entwicklungsteam der MetrioPharm schliesslich im Jahr 2017 entschlüsseln: Es hat sich gezeigt, dass MP1032 einen der grundlegenden Mechanismen bei chronischen Entzündungen und Alterskrankheiten moduliert.

Basierend auf dieser Entdeckung und den vielversprechenden Daten aus präklinischen und klinischen Studien hat MetrioPharm seinen langfristigen Fokus auf die frühzeitige Behandlung und Prävention von chronischen Erkrankungen des Alterns ausgeweitet.

MP1032 befindet sich derzeit in Phase II der klinischen Entwicklung.